Wie groß sollte ein Körbchen einer französischen Bulldogge sein?

französische Bulldogge

Inhaltsverzeichnis

Jeder Mensch und jedes Tier müssen irgendwann einmal schlafen. Stimmt das wirklich? Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, wie wir den Schlaf definieren. Manche Tiere haben Konzepte des Schlafs entwickelt, die sich gänzlich von dem unterscheiden, was wir als Menschen unter einem erholsamen Schlaf verstehen. So etwa der Delfin: Würde er so schlafen wie wir Menschen es tun, er würde schlichtweg ertrinken. Und so deaktiviert der Delfin während des Schlafs immer nur eine seiner zwei Gehirnhälften. Die andere Hälfte bleibt so weit wach, dass es immer noch gelingt an die Wasseroberfläche zu schwimmen, um Luft zu holen.

Manche Vögel haben es sogar gelernt, während des Schlafs zu fliegen. So etwa der Mauersegler, dem es durchaus gelingt, 300 Tage an einem Stück in der Luft zu bleiben. Der Mauersegler steigt zur Vorbereitung des Schlafs weit in die Höhe hinauf um anschließend im Tiefschlaf herab zu segeln. Eine Schlafperiode von zehn Sekunden ist dann für ihn ausreichend. Und dann gibt es natürlich auch die Langschläfer. Ein Bär kann durchaus den kompletten Winter in Phasen des tieferen und leichteren Schlafs verbringen. Und auch die französische Bulldogge braucht ihren Schlaf.

Der Schlaf von Menschen und Hunden

Menschen und Hunde schlafen recht ähnlich. In der Nacht wechseln sich Phasen des Tiefschlafs mit leichterem Schlaf und Träumen ab. Beiden Säugetieren gelingt es recht gut, die ganze Zeit der Dunkelheit zu durchschlafen und am Tag wieder aktiv zu sein. Aber auch gegen einen kleinen Mittagsschlaf ist manchmal nichts einzuwenden. So etwa nach einer langen Wanderung oder nach einer üppigen Speise. Zweibeiner und Hunde unterscheiden sich in dieser Hinsicht nicht großartig voneinander.

Je erholsamer der Schlaf in der Nacht, desto agiler wird auch der darauffolgende Tag. Und wenn das Einschlafen einmal nicht gelingen will? Dann sollten wir uns am nächsten Tag am besten nur ganz einfache und anspruchslose Arbeiten suchen. Nach einer schlechten Nacht ist an kreative Meisterleistungen kaum zu denken und auch Ihr Hund wird dann wohl kaum die großen Leistungen beim Suchtraining bringen.

Das Wesen der französischen Bulldogge

Die französische Bulldogge ist mit einer Widerristhöhe von bis zu 35 Zentimetern ein eher kleiner und kompakter Hund. Manch eine französische Bulldogge kann aber zu einem regelrechten Muskelpaket heranwachsen. Lassen Sie sich vom vermeintlich griesgrämigen Gesichtsausdruck dieses Vierbeiners nicht täuschen: Französische Bulldoggen haben ein freundliches Wesen und sie spielen sehr gerne.

Sie sind sehr anpassungsfähig uns sie stellen nur wenige Ansprüche. Sie verhalten sich leise und sind keine leidenschaftlichen Kläffer. Aber sie sind auch gute Wachhunde, was sich immer dann zeigt, wenn sich ein Fremder dem eigenen Rudel nähert. Die französische Bulldogge möchte dann das Haus beschützen, wenn auch nicht unbedingt auf aggressive Weise. Die kleine Fellnase kommt gut klar mit fremden Hunden und kann sich auch an Kinder gut gewöhnen. Frenchies schmusen gerne mit den liebgewonnen Menschen und die Bindung zum Zweibeiner kann recht stark werden.

Die Schlafgewohnheiten der französischen Bulldogge

Französische Bulldoggen schlafen nicht nur in der Nacht, sie gönnen sich auch gerne einmal ein Mittagsschläfchen. Gewöhnen Sie den kleinen Hund an sein Hundekörbchen. Lassen Sie ihn im Schlafzimmerbett übernachten, dann nimmt er dieses auch am Tag all zu gerne in Beschlag. Das wird Ihnen womöglich nicht gefallen. Ein Hundekörbchen an einem ruhigen Platz kann dann die bessere Lösung sein.

Die Größe für das Hundebett einer französischen Bulldogge

Messen Sie Ihren Vierbeiner einmal ab, bevor Sie das Hundebett oder Hundekörbchen kaufen. Denn nicht jede französische Bulldogge hat dieselbe Größe. Ihr Frenchie sollte ausgestreckt im Hundebett liegen können. In aller Regel ist ein kleines Hundebett in der Größe „S“ und „M“ ausreichend. Beachten Sie auch, dass unterschiedliche Hersteller diese Größenangaben auch unterschiedlich interpretieren. Mit den genauen Maßen sind Sie dann auf der richtigen Seite.

Hohe Seitenränder

Ein kuscheliges Hundebett ist eine Sache, hohe Seitenränder sind eine andere. Die kleine Bulldogge fühlt sich dann wohl und geschützt. Sie hat die Möglichkeit, sich anzulehnen und sich zurück zu ziehen. Manche Frenchies kommen auch mit einem Hundebett ohne Rand gut zurecht. Das erhöht dann entsprechend die Liegefläche. Der verfügbare Platz für die Schlafstätte kann optimal eingesetzt werden.

Orthopädische Hundebetten für die französische Bulldogge

Nicht jedes flauschige Hundebett passt sich auch ideal den Körperkonturen der französischen Bulldogge an. Hochwertige orthopädische Hundebetten erfüllen aber genau diesen Zweck. Das ist vor allem auch für alte Hunde oder solche mit Problemen im Gelenk- und Knochenbereich eine große Hilfe.

Aber auch jüngere Hunde freuen sich, wenn Sie orthopädisch gerecht schlafen können. Gute Matratzen verfügen zusätzlich über Memory-Form Schaumstoff. Das entlastet die Wirbelsäule und es entstehen an der Schulter und der Hüfte keine Druckpunkte. Mit einem abziehbaren Bezug können Sie das orthopädische Hundebett leicht reinigen. Das erhöht die Lebensdauer der Schlafstätte.

Wo soll das Hundebett aufgestellt werden?

Grundsätzlich sollte das ein ruhiger Ort ohne Durchgangsverkehr sein. Ein Hundebett im Schlafzimmer hat viele Vorteile, aber auch manche Nachteile. Ihre französische Bulldogge wird sich darüber freuen, in der Nacht in Ihrer Nähe zu sein. Aber beachten Sie: Auch Hunde machen Schlafgeräusche. Vielleicht schläft am Ende Ihr Hund sehr gut, aber Sie selbst liegen wach? Das hat es alles schon gegeben. Wenn das orthopädische Hundebett im Wohnzimmer steht, dann sorgen Sie bitte dafür, dass es hier in der Nacht keine Aktivität mehr gibt.

Wird das Wohnzimmer von zweibeinigen Nachtschwärmern genutzt, laufen die halbe Nacht der Fernseher oder lautstarke Computerspiele, dann ist das keine gute Schlafstätte für die französische Bulldogge. Denn auch der Vierbeiner wünscht sich während des Schlafs etwas Ruhe.

 

DIE NEUHEIT FÜR HUNDEBESITZER – Das könnte Sie auch interessieren: Anti-Haar Hundedecken

Über den Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top